Eine zeitgemäße Gesundheitsversorgung kann auf Medizininformatik nicht verzichten


Mit zunehmender Lebenserwartung steigt auch die Zahl chronisch kranker Menschen. Die Medizininformatik hilft bei der Entwicklung innovativer Versorgungskonzepte und sorgt so dafür, dass unser Gesundheitssystem bezahlbar bleibt. Die Entwicklung medizintechnischer Systeme ist ohne Informations- und Kommunikationstechnologie nicht mehr vorstellbar.

Mit dem in4medics-day bieten wir Schülern die Möglichkeit sich umfassend über den Studiengang Medizininformatik zu informieren.

Unsere Hochschule

Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken